Bitte kommen Sie nicht ohne Ticket!

Hier finden Sie schon digital die Liedblätter und können sie vor Ort (im Dunkeln) gut am Handy abrufen. Vor Ort stehen auch ausgedruckte Liedblätter zur Verfügung.

Liedblätter zum Download:

15.30 Uhr Familienweihnacht
17.00 Uhr Christvesper
22.00 Uhr Christmette

Heiligabend in der Kreuzkirche
Heiligabend Open Air mit Anmeldung (15.30 Uhr und 17.00 Uhr ausverkauft!)

Heiligabend feiert die Kreuzkirche alle ihre Gottesdienste draußen auf dem Parkplatz vor den Arkaden der Kreuzkirche. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf jeweils 200 Stehplätze.  Es ist an verkürzte Gottesdienste mit Mund-Nasen-Schutz (ohne 2/3G-Regelungen) gedacht, die auch im Stehen mitgefeiert werden können. Wer eine Sitzgelegenheit benötigt, bringt sich diese bitte mit. Die Anmeldung wurde zum 1.12.21 freigeschaltet.

Ein Großteil der Stehplätze für die Open Air Heiligabendgottesdienste ist bereits reserviert (15.30 Uhr und 17.00 Uhr ist ausgebucht!), für 22.00 Uhr noch ausreichend Plätze. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie ein Ticket haben. 

15.30 Uhr Open Air -  Familienweihnacht mit Krippenspiel (200 Karten vergeben!)
Wünschen Sie einen Familiengottesdienst schauen Sie doch kurzfristig, ob Personen ihre digitalen Karten zurückgeben, wählen einen anderen Gottesdienst in der Kreuzkirche oder besuchen Gottesdienste im Kooperationsraum Gemeinsam Evangelisch, wo derzeit noch freie Plätze sind. Nur Besucher:innen mit digitalen Eintrittskarten können den Gottesdienst besuchen.
17.00 Uhr Open Air - Christvesper Thema: Geschenk des Himmels (200 Plätze sind reserviert)
22.00 Uhr Open Air - Christmette mit Musik Thema: Weihnachtshoffnung

Wem keine digitale Anmeldung möglich ist, meldet sich im Gemeindebüro und erhält dann ein"Ticket", falls noch verfügbar.

Neue Gottesdienstregelungen

Der Kirchenvorstand der Kreuzkirche hat am 25.11.2021 vorläufige neue Regelungen für Gottesdienste im Advent und für Weihnachten getroffen. Das Leitungsgremium betont dabei, dass jede Kirchengemeinde laut Empfehlungen der EKKW Einzelentscheidungen trifft, die gut begründet werden. "Dass andere Kirchengemeinden in diesen Tagen zu anderen gut verantworteten Entscheidungen kommen, möchten wir betonen. Die Beschlüsse richten sich ja sehr nach örtlichen Gegebenheiten, Möglichkeiten und verschiedenen Abwägungen", sagt Pfarrer Stefan Bürger. Wichtig sei in diesen schweren Tagen ein geschwisterlicher Zusammenhalt trotz unterschiedlicher Einschätzungen.

Folgende Regelungen gelten vorerst, wobei der Kirchenvorstand sich Anpassungen an das Infektionsgeschehen selbstverständlich vorbehält.

4. Advent Gottesdienst mit 2G

Die Gottesdienste im Advent feiert die Kreuzkirche mit 2G-Regelungen. Im Gottesdienst ist dauerhaft eine Maske zu tragen und Abstand (außer eigener Haushalt) einzuhalten. Bitte halten Sie am Eingang Ihren Geimpft- oder Genesenen-Nachweis parat.

TEILEN