Aus "Zukunft leben 2018+" wird "Zukunft WEITER leben"
Der Kirchenvorstand wünscht sich nach den drei Jahren Projektzeitraum für Kinder- und Jugendarbeit (Zukunft leben 2018+) eine dauerhafte und nachhaltige Finanzierung der zwei Teilzeitstellen.

Unser Spendenziel im 1. Quartal 2022 sind 3.500 €. Hier können Sie ablesen, wie weit wir von unserem Ziel entfernt sind.

"Zunächst konnten wir unserer Mitarbeiterin leider nur einen Jahresvertrag geben", sagt Pfarrer Bürger. Die Verhandlungen und Gespräche mit dem Kirchenkreis werden auf der Synode im März entschieden. Noch mal mehr werde deutlich, dass man das Engagement von Spendenden brauche, damit auch zukünftig deutlich werde, dass die Kinder- und Jugendarbeit in den kinderreichsten Stadtteilen Fuldas MEHR als ein Projekt ist und WEITER geht.

Mit Ihrer Spende erfreuen Sie Kinder und Jugendliche

Zukunft WEITER leben
Zukunft WEITER leben

„Gerade formiert sich ein Bündnis von Kirche und Diakonie für konkrete Flüchtlingsarbeit. Julia Nöthel hat ihre Mitarbeit angekündigt. Wir informieren Sie über den Stand der Dinge.

„Wie schön von Müttern zu hören, wie gut sie sich bei der Wuselkirche immer aufgehoben gefühlt haben. Selbst aus Neuhof und Petersberg kamen Kleinkinder zur Wuselkirche. Wie wichtig, gerade auch in Coronazeiten, für Kinder und Familie da zu sein!"

„In sechs Schulungseinheiten lernen jugendliche Teamer selbst Gruppen zu führen, Spiele anzuleiten, mit Störungen umzugehen und eine Andacht vorzubereiten. Diese Teamer:innen engagieren sich dann motiviert in unseren Kindergruppen. Ja, Sie lernen sogar fürs Leben!"

„ Manche Familien kommen in diesen Coronazeiten an ihre Grenzen. Unsere Jugendreferentinnen sind in engem seelsorgerlichem Dialog mit Jugendlichen und Erwachsenen. Eine Arbeit, die man nach außen nicht direkt sieht, die aber segensreich wirkt."

„Pfarrer Bürger schätzt das Teamwork in der Konfirmand:innen-Arbeit. Durch die Mitarbeit der Jugendreferentinnen bleibt ihm z.B. auch mal Zeit, ältere Menschen zu besuchen. Die Investition in die Kinder- und Jugendarbeit ist damit auch zukunftsweisend für Senior:innen. Wichtig sind für die Kinder auch die regelmäßigen Angebote, wie Jesus-Kids jeden Mittwoch."

Zukunft leben News

news_1_img

Zukunft schenken - "MEHR als ein Projekt"

Jan-Peter Otto feiert 50. Geburtstag und lässt spenden
Sommerzeit, Urlaubszeit – das hieß für Jan-Peter Otto aus Neuenberg dieses Jahr auch Geburtstagszeit. Im August feierte er mit Familie und Freunden seinen 50. Geburtstag.
Weiterlesen
news_2_img

Schatzsuche bringt Kindern Freude und Abwechslung

Schneemänner, Pfeile und ein Stern – Kinder begeben sich im Fuldaer Stadtteil Neuenberg auf eine Schatzsuche. Schön in einer Zeit, in der gerade sonst nicht so viel los ist. Die Jugendreferentin der Evangelischen Kreuzkirche, Julia Nöthel, hat den Spaß für die Kinder von 5-12 Jahren vorbereitet. Weiterlesen
Weitere Artikel

Wie spenden?

Jede Spende, ob per Überweisung oder Online, kommt zu 100 % der Stellenfinanzierung zu Gute. Selbstverständlich stellen wir unaufgefordert zeitnah eine Spendenbescheinigung aus.

Sollten Sie selbst Ideen für eine Firmenspende, eine Spende im Rahmen eines runden Geburtstages, eine Jubiläums o.ä. haben, wenden Sie sich gern vertrauensvoll an Pfarrer Stefan Bürger oder ein Mitglied des Kirchenvorstands.

pfarrer

Fragen?

Jede:r Spender:in erhält eine von der Steuer abzugsfähige Spendenbescheinigung.

Bei Fragen wenden Sie sich gern vertrauensvoll an Pfarrer Stefan Bürger (pfarrer@kreuzkirche-fulda.de Tel. 0661 75850)