In Gottesdiensten gelten aktuell folgende Hygiene- und Abstandsregeln. Im Gegensatz zu vielen katholischen Kirchen müssen Sie sich bei uns nicht im Vorfeld für einen Gottesdienst anmelden.

 

Zeit

Bitte planen Sie bei Ihrem Kirchgang etwas Zeit ein und kommen rechtzeitig, damit alle einzeln in die Kirche eintreten können.

 
 

Abstand

Alle, die nicht zu einem Haushalt gehören, müssen mindestens 2 m Abstand wahren. Für Personen aus einem Haushalt gilt diese Regel nicht. Der Pfarrer/die Liturg:innen werden mit 4 m Sicherheitsabstand zur Gemeinde sprechen.

 
 

Mund-Nasen-Schutz

Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes einen Mund-Nasen-Schutz.

 
 

Desinfektion

Bitte nutzen Sie das Desinfektionsmittel am Eingang.

 
 

Sitzplätze

Mitarbeiter:innen werden Ihnen Sitzplätze anweisen. Es gibt Sitzplätze (1) in den Kirchenbänken und (2) im Gemeinderaum.

(1) Kirchenbänke

Ca. 20 Einzelplätze bzw. 30 Plätze mit Menschen aus einem Haushalt.

  • Wir besetzen Plätze von vorn nach hinten, damit man sich möglichst wenig begegnet.
  • Jede zweite Bank bleibt unbesetzt, in den zu besetzenden Bänken kann eine Person innen und eine Person außen sitzen (siehe Markierung).
(2) Gemeinderaum

Ca. 26 Einzelplätze bzw. 36 Plätze mit Menschen aus einem Haushalt.

  • Wir besetzen die Stühle von hinten nach vorn.
  • Stühle nebeneinander sind für Personen aus einem Haushalt bestimmt.
  • Bitte verschieben Sie die Stühlen nicht!
 
 

Gesangbücher

Gottesdienstgesang gibt es derzeit nicht. Deshalb stehen am Eingang keine Gesangbücher.

 
 

Kinderecke

Eltern achten bitte auf die nötigen Abstände zu anderen Familien.

 
 

Dauer des Gottesdienstes

Der Gottesdienst wird in seiner Dauer verkürzt.

 
 

Kontaktformular

Um eine Nachverfolgung im Falle einer Infektion zu ermöglichen, bitten wir Sie, das Formular in der Bankreihe auszufüllen und am Ausgang in die Sammelstelle einzuwerfen. Nach vier Wochen wird dieser Zettel vernichtet. Danke!

 
 

Verlassen der Kirche

  • Bitte halten Sie auch beim Herausgehen 2 m Sicherheitsabstand.
  • Mitarbeiter:innen werden Sie auffordern einzeln/im Familienverband die Kirche zu verlassen.
    • Besucher:innen der Kirchenbänke gehen zum Hauptausgang: Zunächst von der Taufsteinseite von hinten beginnend, dann folgt die Kanzelseite von hinten beginnend.
    • Besucher:innen im Gemeinderaum gehen zum Glastürausgang beim Altar: Von vorn beginnend.
  • Ein Abschied mit Handschlag ist zur Zeit leider nicht möglich.
  • Alle Maßnahmen haben nur dann einen Sinn, wenn Sie sich auch nach dem Gottesdienst draußen an die Abstandsregeln und Mund-Nasen- Schutz halten.
 
Kontaktformulare

Die Kontaktformulare liegen in der Kirche zum Ausfüllen bereit, Sie können aber auch ein bereits ausgefülltes Formular zum Gottesdienst mitbringen.

Die 10er-Gruppen-Regel entfällt derzeit.

Taufgottesdienst
Trauungsgottesdienst

Klassisch oder modern, um 10.00 Uhr oder 11.00 Uhr, mit Abendmahl oder Taufe – Gottesdienste wollen wir für verschiedene Zielgruppen interessant gestalten. Die aktuellen Gottesdiensttermine finden Sie hier:

Nächste Termine

Gottesdienstformen

AAAnderer Gottesdienst

"Ausschlafen, Aufatmen, Aufeinander zugehen" lautet das Motto in unseren AAAnderen Gottesdiensten, die (fast) jeden 1. Sonntag im Monat 11.00 Uhr, stattfinden.

In der Regel sind hier alle Bänke in der Kirche besetzt. Das anschließende gemeinsame Essen ist hier auch wichtiger Bestandteil. Musikalisch begleitet den Gottesdienst die Kreuzkirchenband. Parallel findet immer Kindergottesdienst statt.

Kindergottesdienst

Fühlen sich die Kinder wohl, tun das auch die Eltern. Das gilt auch für die Kirche, finden wir. So bieten wir in der Regel am ersten und dritten Sonntag eines Monats (außer in den Sommerferien) parallel zum Erwachsenen-Gottesdienst einen Kindergottesdienst für Kinder von 3-12 Jahren an.

img

Wir beginnen gemeinsam mit einem „Kinderlied“, meist: "Einfach spitze, dass Du da bist!" (EG+ 99). Anschließend ziehen die Kinder mit der Kindergottesdienst-Kerze, dem Kindergottesdienst-Kreuz und den erwachsenen und jugendlichen Mitarbeiter:innen in den Gemeindesaal, um dort (meist altersspezifisch) Gottesdienst zu feiern. Dazu gehören Gebet, biblische Geschichte und auch ein kreativer Teil. Langweilig darf es auf keinen Fall sein, gilt ja auch für den Erwachsenen-Gottesdienst.

Manchmal gehen Elternteile auch zunächst mit, um es den Kindern zu erleichtern. Auch für die Erwachsenen gibt es dann sicher die eine oder andere Anregung für ihren Glaubensweg. Elementarität heißt ja nicht Banalität.

Taufgottesdienst

In der Regel einmal monatlich feiern wir sonntags Taufgottesdienst mit bis zu drei Familien, deren Kinder getauft werden können. Da wir jährlich bis zu 30 Taufen haben, dankt der Kirchenvorstand für das Verständnis, dass nur Kinder von Mitgliedern der Kreuzkirche in der Kreuzkirche getauft werden können.

img
Taufstein mit Taufbecken.

Eine Übersicht über die aktuellen Tauftermine findet sich unter "Tauftermin". Nachdem Sie mit Ihren Familien einen Termin gefunden haben, melden Sie sich bitte im Pfarramt, reservieren diesen und vereinbaren einen Taufgesprächstermin. Pfarrer Stefan Bürger kommt zur Besprechung von Inhalt und Organisation gern vor jeder Taufe zu der Familie nach Hause.

Weitere Informationen zur Taufe in der Kreuzkirche finden Sie hier.

Abendmahl

Monatlich bieten wir einen Abendmahlsgottesdienst an. Abwechselnd feiern wir mit Wein oder Traubensaft. Aufgrund der Erkrankung Zöliakie gibt es bei uns nur glutenfreie Hostien.

Hosenfeld

Einmal im Quartal feiern wir in der katholischen Kirche in Hosenfeld einen evangelischen Gottesdienst. Dies ist der Service an die rund 250 Evangelischen unserer Gemeinde. Gern kommen auch katholische Familienmitglieder oder andere Hosenfelder:innen dazu.