Veröffentlicht am 30.12.2017
Zwischen den Jahren ist für viele eine Zeit, um etwas durchzuatmen. Man schaut aber auch ins kommende Jahr. Kirchengemeindlich könnte dabei der Blick auf die neue Stellenbesetzung in 2018 von Interesse sein.

„Noch bis 13. Januar besteht die Möglichkeit, mitzudenken und die eigenen Wünsche für die Stellenbesetzung des Kinder-, Jugend- und Gemeindereferenten zu nennen“, so Pfarrer Stefan Bürger. Inzwischen haben 41 Personen an der Umfrage zur Stellenbesetzung „Zukunft leben 2018+“ teilgenommen.
Jeder weitere Teilnehmer hilft dem Kirchenvorstand bei der Stellenausschreibung, die im Februar erfolgen soll. Mitte Januar trifft sich die Gemeindeleitung, um die Umfrage auszuwerten.
Jetzt mitreden!


Kontakt