Veröffentlicht am 05.10.2017

Weil Gottesdienst Begegnung ist 

Ab 15. Oktober gibt es an jedem 3. Sonntag im Monat in Anschluss an den 11.00-Uhr-Gottesdienst ein Angebot der Begegnung. „Wir nennen es Cola & Cappuchino. Weil es aus Ideen der Konfirmandenarbeit erwachsen ist, war Kirchenkaffee nicht passend“, beschreibt Pfarrer Stefan Bürger die Idee. Jugendliche haben größeres Interesse, Gottesdienste zu besuchen, wenn sie auch anderen Jugendlichen begegnen können. Dafür soll das Treffen nach dem Gottesdienst bestimmt sein, zu dem aber neben den Konfirmanden auch alle anderen herzlich eingeladen sind.
Seit langem hat die Kreuzkirche mit dem AAAnderen Gottesdienst, auch um 11.00 Uhr, schon ein Begegnungsangebot, jetzt wird es durch „Cola & Cappuccino“ ergänzt. „Wir gehen davon aus, dass auch die jungen Familien, die ihre Kinder zum Kindergottesdienst mitbringen, an dem Angebot interessiert sind“, meint Bürger.

Ein Team kümmert sich um die Logistik: Stehtische, Kaffeespezialitäten aus dem Vollautomaten und „fritz-kola“ als Kultgetränk. Jeweils ein Erwachsener bereitet das Treffen mit zwei Jugendlichen vor und nach. Die Getränke werden gegen eine Spende abgegeben. Wer sich engagieren möchte, kann sich bei der Teamleiterin Olga Kafka, selbst zur Zeit Konfirmandenmutter, melden.


Kontakt