Menschen mit großem Blick und Zukunftsläufer

Engagiert sind sie alle. Jetzt engagieren sie sich auch noch ehrenamtlich in der Kreuzkirche. Im Frühjahr 2015 hat der Förderverein „Zukunft bauen“ einen Beirat berufen. Sie helfen dem Vorstand nicht so sehr im Tagesgeschäft als viel mehr mit ihrem großen Blick. Sie sind Zukunftsläufer.
 
Foto (Thomas Bertz) Vorstand und Beirat des Fördervereins (von links): Ingrid Steinmetz, Peter Müller (Vorsitzender), Jan-Peter Otto, Manfred Klüber, Pfarrer Stefan Bürger, Stefan Schunck, Uwe Marohn, Jürgen Grosch und Dr. Barbara Mauch-Manke.

So heißt es auch in der Satzung für den Beirat:

Dem Beirat sollen Personen des öffentlichen Lebens, der Wirtschaft oder der Gesellschaft angehören. Sie unterstützen den Vorstand und Verein beispielsweise
... durch ihren professionellen Blick auf Ziele und Strategien des Vereins
... durch kreative Ideen oder Aktionen
... durch öffentliches Eintreten für die Zwecke des Vereins
... durch punktuelle Spenden(aufrufe) in ihren jeweiligen Netzwerken

Das sagt der Beirat – Darum laufe ich für die Kreuzkirche

Dr. Barbara Mauch-Manke
Ärztin
„Ich laufe mit, weil ich Pfarrer Bürger u.a. in den drei Konfirmandenjahrgängen meiner Kinder als überdurchschnittlich engagiert erlebt habe. Die Gemeinde ist frisch und lebendig.“
Manfred Klüber
Geschäftsführer Papperts
„Ich laufe mit, weil mich die Ideen der Kreuzkirche begeistern. Hier ist Kirche in Bewegung, was mich als Unternehmer und Christ anspricht.“
Uwe Marohn
Vorstand Sparkasse Fulda
„Ich laufe mit, weil das Team rund um Pfarrer Bürger mutig und fröhlich voran geht. Da helfe ich gern nach meinen Möglichkeiten mit.“
Stefan Schunck
Hauptgeschäftsführer IHK
„Ich laufe mit, weil die Kreuzkirche für mich ‚meine Kirche‘ ist, eine Ruheort und Quelle der Besinnung.“

Kontakt