Wir öffnen Türen

Zum 1. Dezember öffnen viele Kinder ihren Adventskalender. Die Spannung ist hoch, die Kinderaugen leuchten. Tag für Tag fragen sich die Kinder, was wohl hinter den Türchen zu finden ist?
jugendreferentinnen und pfarrer
Spannend ist auch, was es gerade hinter unseren Kirchentüren – gerade für unsere jüngere Generation – zu entdecken gibt. Im Laufe eines Jahres öffnen auch wir in der Evangelischen Kreuzkirche viele Türen. Immer wieder leuchten Kinderaugen durch die Angebote unserer Kinder- und Jugendreferentinnen Christina Hufeisen und Julia Nöthel.

"In der Wuselkirche für Kleinkinder öffnen 1-3-Jährige eine Schatzkiste mit Kreuz und Bibel. Unsere Handpuppe Mats fasst die Geschichten in einfachen Sätzen zusammen. Kinderlieder mit Bewegungen laden zum Mitmachen ein. Die Kinder erleben: Hier bin ich willkommen, Gott hat mich lieb."

Christina Hufeisen

"5-12-Jährige besuchen jede Woche unsere zwei altersgerechten Kindergruppen. Spielerisch entwickeln sie soziale Kompetenzen und hören Geschichten aus der Bibel. Es ist schön zu beobachten, wie ein Kind, das anfangs schüchtern in der Ecke stand, plötzlich auftaut und fröhlich durch den Raum springt."

Julia Nöthel

"Bei Konfirmandenunterricht mit großen Gruppen und in der Begleitung von 140 Ehrenamtlichen ist es gut, im Team zu arbeiten, gerade in einer wachsenden Gemeinde. Jeder Fünfte ist unter 18 Jahren. Ohne die professionelle Unterstützung der Gemeindereferentinnen wäre vieles so nicht möglich."

Pfarrer Stefan Bürger

"Die Coronazeit bringt manche von uns auch in finanzielle Nöte. Das ist uns bewusst. Wir haben Verständnis dafür, dass Sie nur helfen können, wenn Sie gerade nicht in finanziellen Schwierigkeiten stecken."

Kirchenvorsteherin Conny Müller
Um weiter Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und Türen für ganz unterschiedliche Angebote zu öffnen, brauchen wir Ihre Unterstützung. Helfen Sie uns durch Ihre Spende Türen zu öffnen, jetzt im Advent, aber über auch das ganze Jahr hinaus.

Spendenbarometer

Jetzt selbst Türen öffnen

✖︎ Schließen
Spendenkonto "Zukunft leben"
Evangelische Kreuzkirche Fulda,
Raiffeisenbank Großenlüder,
IBAN DE46 5306 2035 0005 7462 80
BIC GENO DE F1 GLU
pfarrer

Fragen?

Jede:r Spender:in erhält eine von der Steuer abzugsfähige Spendenbescheinigung.

Bei Fragen wenden Sie sich gern vertrauensvoll an Pfarrer Stefan Bürger (pfarrer@kreuzkirche-fulda.de; Tel. 0661 75850)